Die Hundestaffel

Manchmal reicht es nicht, eine einfache Sicherheitsfachkraft einzusetzen, weil spezifische örtliche Gegebenheiten des Objektes, besonderen Schutzes bedarf. Ihren Anforderungen Folge zu leisten, setze ich je nach Absprache, ausgebildete Diensthundeführer ein.

Ob Anlagensicherung, Baustellenbewachung, große unübersichtliche Gelände oder im Veranstaltungsschutz, werden durch unsere erstklassig für die Bewachung und Sicherheitsdienst ausgebildeten Diensthundeteams jederzeit optimal gewährleistet. Es werden immer öfter auch im Sicherheitsdienst technische Hilfsmittel verwendet, aber es gibt kein Gerät, welches auch nur ansatzweise die vielfältigen Instrumente des >Biosensors Hund< aufweist.

Diensthunde sind weniger störanfällig als jede Technik, überall sofort einsetzbar und verhältnismäßig „wartungsarm“. Perfekt ausgebildete Hundeteams ist für Ihr Unternehmen ebenso imagefördernd, wie moderne Technik. Der Einsatz von Schutzhunden mit Hundeführern hat viele Vorteile gegenüber dem Objektschutz durch auf sich allein gestellte Sicherheitsmitarbeiter:

  • Einsparung Personal
  • Größere Präventivwirkung
  • Bessere und frühzeitigere Erkennung der Gefahr
  • schnelleres Auffinden von Eindringlingen, insbesondere bei Nacht
  • Unterstützung bei Kontrollaufgaben
  • Erfolgreiche Täterverfolgung
  • Effektives Festsetzen von Eindringlingen
  • Bessere Abwehr von überraschenden Angriffen und Schutz des Sicherheitspersonals

Den Leistungsstand und die Einsatzfähigkeit unserer Schutzhunde mit Ihren Hundeführern werden jährlich durch eine Prüfkommission beurteilt und überprüft. Im Rahmen dieser Maßnahme werden unter anderem der gehorsam und die sogenannte „Führigkeit“ bewertet.

E-Mail:
dieter.baran@k9-units-service.de

Telefon:
03581 32 28 035

Handy:
0173 56 47 908

Fax:
03581 68 34 038

E-Mail:
ronny.hasler@k9-units-service.de

Telefon:
0152 01 688 449

Fax:
03581 68 34 038